17.0 Kabel, Stecker, Kleinmaterial

Die Multicopter Komponenten müssen alle miteinander verbunden werden. Vorab was generelles: Jede Verbindung ist eine potentielle Schwachstelle:

  • Am besten ist es alle Kabelverbindungen zu verlöten.
  • gelötete Steckverbindungen sind ein Kompromiss. An ihnen nagt der Zahn der Zeit: Sie altern, oxydieren, leiern durch häufige Benutzung aus, Vibrationen, Erschütterungen und auftretende Funken  stressen die Verbinder. Das führt zu einem  erhöhtem Übergangswiderstand, und kann sogar zum plötzlichen  Unterbrechung der Verbindung führen.
  • Schraubverbindungen gehen gar nicht!!!

CHECK: Beim Herstellen von Steckverbindungen und verketten von mehreren Komponenten immer darauf achten daß das jeweils „heiße Ende“ – also das Ende an dem die Spannung anliegt (bzw. der Akku hängt) mit einer Buchse ausgestattet ist, und NICHT mit einem Stecker – sonst liegen die Kontakt frei…. Denkt mal an eine normale Steckdose und den Stecker dazu 😉

Akku-Steckverbinder

Der Steckverbinder zum Akku hin (und ggfs. auch die Verbindung zu den Stellern). Durch das Anstecken und Abziehen entstehen Funken welche die Kontakte mit der Zeit verschleißen. Fehlerquelle! Um diesen Funken zu vermeiden kann man ASC (Anti Spark Connector) Steckersätze verwenden die diesen Funken unterbinden.

Y-Verteiler

Um den Akkustrom der zwei Akkus der Stromverteilerplatte zuzuführen kann ein Adapterkabel von Vorteil sein.

XT60 Stecker sind für Ströme von 65 A bis kurzzeitig maximal 90 A geeignet.

Ein- und Ausschalter

Ein zentraler Ein- und Ausschalter wäre eine feine Sache. Der muss aber hochstromfähig sein. Damit wird er groß und schwer. Da er ausserdem eine zusätzliche Fehlerquelle darstellt verzichten wir darauf, und ziehen lieber den Stecker vom Akku. Es gibt auch elektronische Schalter, die aber durch die Bank den Strömen unseres Copters nicht gewachsen sind:

Stromverteilerplatte, oder Verteiler als Kabelbaum

Um den Strom in Richtung Steller zu verteilen. Die Steller werden direkt an die Stromverteilerplatte gelötet oder mit Steckverbindern befestigt: Vulcan Power 250A Power Distribution Board. Hier könnte man sich auch schlicht einen Kabelbaum löten (TODO).

Blick auf die Gryphon Verteilerplatte

 

Lötverbinder

Die Steller müssen mit den Motoren verbunden werden. Dazu können G4 Steckverbinder mit Goldauflage (Goldies) zum Löten verwendet werden.

Servo Patchkabel

Für die Verbindung zwischen Empfänger und Bordrechner. Beispiele:

In der Regel sind an diesen Kabeln JR-Stecker – System Graupner: orange(signal), rot(+), Braun (-)

oder!

System Robbe/Futaba: weiß(signal), rot(+),  schwarz(-). Die Stecker sind zwar nicht exakt gleich, passen aber jeweils ans andere System  aber vorsicht wegen Verpolung!

Ein weiteres System das benötigt wird sind die DF13 Stecker mit verschiedenen Polzahlen für den Bordrechner. Ein Satz Kabel liegt meist jeweils der anzuschließenden Peripherie bei, aber ein Kabel zur Spannungsversorgung fehlt.

Interessant: Molex SL C-Grid Modular Connector with TPA and CPA:

Kabel konfektionieren

Dazu braucht es eine Crimp-Zange mit dem passenden Einsatz, die passenden Stecker und Kabel, und selbstredend Know How:

usw…

  • knupfer.info – Ganz interessant: Modell und Feinwerktechnik

Zusätzliches Material

  • Schrumpfschlauch, Kabelschutzschlauch, Kabelstrumpf (auch bezeichnet als Geflechtschlauch, Netzschlauch)
  • Knickschutz, Kabeldurchführungen
  • Irgendwas um Kabel zu markieren und/oder zu Beschriften
  • Schrauben (24 Stk. M3 x 4mm + )
  • Schraubensicherung (Loktide oder ähnliches)
  • Doppelklebeband
  • Klettband für Akkuhalter
0 Kommentare zu “17.0 Kabel, Stecker, Kleinmaterial
2 Pings/Trackbacks für "17.0 Kabel, Stecker, Kleinmaterial"
  1. […] Gebrochene Kabel oder Lötstellen (Kalte Lötstellen), gelöste oder oxydierte Steckverbinder. […]

  2. […] Bei der Verkabelung des Steuerteils gibt es einiges zu beachten. Die Spannungsversorgung erfolgt nicht mit einem Spannungsregler (BEC) aus dem Flugakku, sondern über einen separaten Akku. Warum das wichtig ist hab ich ausführlich im Kapitel  Der Y6 Multicopter Schaltplan beschrieben. Im Kapitel 17 steht einiges über Kabel, Stecker, Kleinmaterial. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*