Erster Test mit Quanum 3-Axis Mobius Camera Based Gimbal

Heute war der zweite Testflug, und der erste Auftritt eines Gimbal an unserem Copter. Für die ersten Versuche haben wir uns für eine kleine Mobius Kamera und dem 3-Achsen Gimbal von Quantum entschieden. Das ist gut zum üben, und es wird nicht so verdammt teuer wenn die Maschine runterfällt. Bevor die große Kamera  mitfliegt wollen wir erst mit der Technik sicher sein, und fleissig Flugerfahrung sammeln. Heute haben wir darüber hinaus den Geofence und AltHold getestet.

In diesem Video fiept das Gimbal noch. Um dieses nervige Geräusch los zu werden  muss man das Gimbal per USB mit dem Rechner verbinden. Das Konfigurationsprogramm SimpleBGC_GUI.jar (SimpleBGC_GUI.exe) starten, zum Advanced Tab gehen, und dann  die PWM Frequency Dropdownliste in der Sektion Timings von low (noisy) to high (silent) setzen.

P7178005

Die hohe Frequenz belastet die Batterie mehr, und ist weniger präzise,  schont aber extremst Ohren und Nerven…  🙂

0 Kommentare zu “Erster Test mit Quanum 3-Axis Mobius Camera Based Gimbal
1 Pings/Trackbacks für "Erster Test mit Quanum 3-Axis Mobius Camera Based Gimbal"
  1. […] Zeit von alleine ausgeschaltet hat, und wir mit der Stabilisierung der Videoaufnahmen – anders als beim ersten Testflug – überhaupt nicht zufrieden sind. Aber mal im […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*